BZ in Oldenburg (Dld., 8 mrt. 2020)

Baltische Seelen

mit Līga Vilmane - Orgel


St. Lambertikirche, Oldenburg (Dld.)

Sonntag 8 März 2020 - 17:00 Uhr




Programm

V. Miškinis (*1954)

Omnis terra

V. Miškinis (*1954)

Cantate Domino

I. Riše (*1961)

Engelu taures (Orgelsolo)

R. Dubra (*1964)

Eripe me

Lesung aus "Baltische zielen"

von Jan Brokken

Kind van de rekening

R. Dubra (*1964)

O crux ave

U. Sisask (*1988)

Agnus dei (Jumala) (Chor und Orgel)

A. Pärt (*1936)

Pari Intervallo (Orgelsolo)

Lesung aus "Baltische zielen"

Pärt

A. Pärt (*1936)

Cantate Domino (Chor und Orgel)

J. Mediņš (1885-1971)

Allegro Appassionato (Orgelsolo)

R. Dubra (*1964)

Ave maris stella

Ē. Ešenvalds (*1977)

Stars

V. Miškinis (*1954)

Night

V. Miškinis (*1954)

ART thou abroad (Chor und Orgel)

Einführung


Die baltischen Länder Estland, Lettland und Litauen kennen eine reiche Chortradition. Regelmäßig werden große Chorfestivals organisiert. Während der Jahre des gewaltlosen Kampfes um die Unabhängigkeit wurde singend protestiert (die “Singende Revolution”,

1985-1991).
Das Programm von Exicon ist von dem Buch „Baltische zielen“ von Jan Brokken inspiriert.

In dem Buch wird die Geschichte des Baltikums, insbesondere im 20. Jahrhundert und der spannungsreichen Entwicklungen nach dem Auseinanderfallen der Sowjetunion, anhand

der Lebenswege berühmter und weniger bekannter Menschen erzählt. Das letzte Stück des Programms ist von dem Komponisten Vytautas Miškinis für Exicon geschrieben worden. Das Programm bietet abwechselnd baltische Musik und Lesungen aus dem Buch von Jan Brokken dar.

© Copyright. All Rights Reserved.